Vor wenigen Stunden kam nicht nur ihre neue Single "Consumerism", sondern auch Lauryn Hill (38) in persona raus – raus aus dem Gefängnis: Nachdem die Sängerin drei Monate hinter schwedischen Gardinen sitzen musste, ist sie nun wieder auf freiem Fuß und weiß ihre zurückgewonnene Freiheit bestens zu nutzen.

Lauryn musste eine dreimonatige Haftstrafe absitzen, nachdem sie wegen Steuerbetrug angeklagt und schuldig gesprochen wurde. Neben einer Zahlung von 60.000 Dollar warten nun auch weitere drei Monate Hausarrest auf den Ex-Knacki. Und als hätte sie mit ihrer Freilassung nicht schon genug Grund zum Feiern, veröffentlicht Lauryn auch gleich einen neuen Track und weiß ihre Entlassung aus dem Gefängnis bestens als PR-Maßnahme zu nutzen. Wie mtv.com berichtet, soll "Consumerism" in Teilen bereits vor ihrer Zeit hinter Gittern entstanden und über Telefonanrufe und E-Mails aus ihrer Knast-Zelle heraus vervollständigt worden sein.

Wie sinnvoll Lauryn die drei Monate in Haft nutze, ist bestens in Wort und Ton dokumentiert. Einen musikalischen Eindruck davon könnt ihr euch hier machen:

Anzeige

Wer sich die Musik von Lauryn Hill anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Lauryn Hill so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Lauryn Hill bei einem Auftritt im April 2018
Getty Images
Lauryn Hill bei einem Auftritt im April 2018
Lauryn Hill
Getty Images
Lauryn Hill


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de