Hat da etwa jemand seine Meinung geändert? Bei Schauspielerin Nicole Kidman (46) scheint genau das der Fall zu sein. Denn während der Hollywood-Star noch im Januar betonte, dem Botox endgültig abgeschworen zu haben, präsentierte sie sich jetzt glatt wie ein Babypopo auf einem Event in Beverly Hills.

Nicht eine Falte oder gar Regung war in dem Gesicht der 46-Jährigen zu sehen, als sie am Freitag bei der "Power of Women"-Gala den roten Teppich betrat. Mit einem nach hinten gebundenen Pferdeschwanz sah ihre blasse Miene eingefroren wie bei einer Wachsfigur aus. Denn Botox macht zwar eine straffe Haut, sorgt aber auch für eine Lähmung der Gesichtsmuskulatur, die bei Nicole offensichtlich eingetreten ist.

Eigentlich wollte sich die Oscar-Preisträgerin von dem Mittel fernhalten, da sie in der Vergangenheit zugegebenermaßen mit den Injektionen experimentiert hat und dabei die Kontrolle über ihre Gesichtszüge verlor. Es ist wirklich schade, dass sie sich anscheinend doch wieder für den Gebrauch entschieden hat, denn nötig hat sie es mit Sicherheit nicht.

Nicole Kidman und Keith Urban bei den American Music Awards 2017
Getty Images / Neilson Barnard
Nicole Kidman und Keith Urban bei den American Music Awards 2017
"Big Little Lies"-Cast bei den Golden Globes 2018
FREDERIC J. BROWN/AFP/Getty Images
"Big Little Lies"-Cast bei den Golden Globes 2018
Keith Urban und Nicole Kidman bei der 89. Oscar-Verleihung
Getty Images/Kevork Djansezian
Keith Urban und Nicole Kidman bei der 89. Oscar-Verleihung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de