Die Meldung, dass Cory Monteith (✝31) gestorben ist, schockierte im Juli seine Fans und Kollegen gleichermaßen. Eine, die darunter besonders gelitten hat, war seine Liebste Lea Michele (27). Jetzt hat sie zum ersten Mal nach seinem Tod ein Interview gegeben und einen Einblick in ihren aktuellen Gemütszustand gegeben.

Bisher schwieg die Schauspielerin zu dem Thema, sie machte sich lediglich musikalisch Luft und äußerte durch einen Abschiedssong ihre unendliche Trauer. Jetzt sprach sie mit TV Week Australia das erste Mal über ihren Schmerz: "Für mich persönlich ist es so, als hätte ich zwei Menschen verloren, Cory und Finn!" Oje, die Ärmste! Aber die Bestattung war für sie so rührend schön, dass sie schon eine therapeutische Wirkung auf sie hatte. Dank Lea geht es übrigens auch mit Glee weiter. Sie hat sich dafür eingesetzt, dass es noch weitere Staffeln gibt. Die Arbeit nutzt sie auch als Ablenkung: "Es ist auf der Arbeit nicht schlimmer als zu Hause. Wir stehen dort alle zusammen und unterstützen uns gegenseitig wie eine Familie!"

Gut, dass die schöne Schauspielerin von ihren Kollegen so eine tolle Unterstützung erfährt. Wollen wir hoffen, dass sie den tragischen Tod ihres Freundes und Kollegen bald verarbeitet hat und ihr Leben einfach weiter leben kann.

Hier könnt ihr jetzt noch ein Quiz zum Thema Lea Michele lösen:

Lea Michele und Cory MonteithVisual/WENN.com
Lea Michele und Cory Monteith
Lea MicheleTwitter/msleamichele
Lea Michele
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de