Immer wieder ist Madonna (55) für eine Überraschung gut. Vom BH-Auftritt in den 80ern bis hin zum legendären Kuss mit Britney (31), sie hat viele Skandale vorzuweisen. Doch ist nun auch ihre Kabbala-Zeit nach nun fast zwanzig Jahren vorbei? Es scheint fast so, denn Madonna liest nun anstatt der Tora den Koran.

Nun sorgt Madonna mal wieder für Aufregung. Berichten der Huffingtonpost zufolge soll die Sängerin angefangen haben, den Koran zu lesen. In Harper's Bazaar schreibt sie "Ich baue Schulen für Mädchen in muslimischen Ländern und lese den Koran. Ich denke, dass es wichtig ist, alle heiligen Schriften zu lesen. Mein Freund Yaman hat mir gesagt, dass ein guter Moslem auch ein guter Jude, und ein guter Jude ein guter Christ und so weiter sein muss."

Heißt das also, dass Madonna sich nun einige Jahre mit dem Islam auseinandersetzt und dann wieder Christin wird? Oder liegt ihr plötzliches Interesse am Islam an ihrem aktuellen, muslimischen Freund Brahim Zaibat?

Madonna, Sängerin
Stephen Lovekin/Getty Images
Madonna, Sängerin
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Scott Gries/Getty Images
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Madonna in Las Vegas
Ethan Miller/Getty Images for ABA
Madonna in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de