Die Nachricht, dass Angelina Jolie (38) sich aus Angst vor Krebs ihre Brüste abnehmen ließ, ging im Frühjahr um die Welt. Ihre größte Stütze in dieser Zeit war ohne Zweifel Brad Pitt (49), der seiner Liebsten während der körperlichen Strapazen immer zur Seite stand!

Es sind die schweren Schicksalsschläge, die das Leben mit sich bringt, die ein Paar auf besondere Art zusammenschweißen. Nichts ist in harten Zeiten wichtiger, als ein Partner, auf den man sich verlassen kann und der immer eine starke Schulter zum Anlehnen bietet. Brad Pitt ist einer von diesen Menschen, wie Angelina Jolie während ihrer Angst vor dem Krebs und ihrer Brust-OP feststellen durfte. Denn wie ihre behandelnde Ärztin Dr. Kristi Funk jetzt im Interview mit der Bunte verriet, war Brad immer zur Stelle: "Er war extrem fürsorglich und hat Angelina in jeglicher Hinsicht unterstützt. Er war bei allen Operationen dabei." Das ist aber auch schon alles, was die Ärztin zu ihrer Patienten Preis gibt - kein Wunder, denn auch damals ist von Angelinas Behandlungen nichts an die Öffentlichkeit gedrungen, bis die Schauspielerin es selbst bekannt gab. Wie das bei all den Paparazzi möglich war, will Dr. Funk nicht verraten. "Dieses kleine Geheimnis behalte ich für mich. Für den nächsten großen Star, der in meine Klinik kommt."

Auch Hollywood-Stars sind eben nur Menschen, die in schweren Zeiten einen Beistand brauchen, der alle Hürden gemeinsam mit einem selbst überwindet. Wie schön zu sehen, dass Angelina genau diesen Partner in Brad gefunden hat!


Was es sonst noch über Brangelina zu wissen gibt? Erfahrt es in unserem Quiz!

Angelina JolieWENN
Angelina Jolie
Angelina Jolie und Brad PittWENN
Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina Jolie und Brad PittWENN
Angelina Jolie und Brad Pitt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de