Es ist wohl das Normalste auf der Welt, dass man sich mit seinem Ex-Freund beziehungsweise seiner Ex-Freundin nach der Trennung nicht mehr sonderlich gut versteht. In manchen Fällen klappt es zwar mit der Freundschaft nach dem Liebes-Aus, aber nicht selten gab es eben auch einen triftigen Grund dafür.

So scheint es auch bei Britney Spears (31) und Kevin Federline (35) zu sein. Die einst verliebten Turteltauben wirken mittlerweile nebeneinander wie Fremde. Doch durch ihre gemeinsamen Söhne Sean Preston (8) und Jayden James (7) sind sie für immer verbunden und versuchen, trotz einiger Differenzen zusammen für ihre Jungs da zu sein.

Dass gemeinsame Besuche von Fußballspielen der Mini-Kicker allerdings nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen der beiden gehört, konnte man jetzt beobachten. Zwar nahmen Brit und Kev am Spielfeldrand Platz und feuerten die Mannschaft ihrer Jungs kräftig an, miteinander wechselten sie allerdings kaum ein Wort. Sobald es ging, nahmen sie meterweit Abstand voneinander. Toll, dass sie trotzdem die Zähne zusammenbeißen und zu solchen Events gemeinsam erscheinen.

Euer Wissen über Brit könnt ihr in unserem Quiz testen:

MAP/ Splash News
Britney Spears/Twitter
Britney SpearsFayesVision/WENN
Britney Spears


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de