Brasilien scheint Justin Bieber (19) kein Glück, sondern eher Pech zu bringen. Nach seinem Puff-Besuch in Rio folgt jetzt eine Wurf-Attacke auf den Sänger. Bei seinem Konzert in Sao Paulo wurde er mit einer gefüllten Flasche beworfen. Ob dem Sänger dabei etwas zugestoßen ist?

Ein Zuschauer berichtete dem dailystar "Dieser Moment war so überraschend, dass nicht einmal die Tänzer begreifen konnten, was sie da gesehen haben." Justin wurde nämlich mit einer blauen Flasche beworfen, die so nah an ihm vorbei flog, dass sie ihm das Mikro aus der Hand schlug! Der Sänger war darüber scheinbar so sauer und entsetzt, dass er die Bühne verließ und auch nicht mehr zurückkehrte. "Die Fans haben nicht verstanden, was los war und blieben noch eine halbe Stunde an ihren Plätzen, weil sie hofften, dass er zurück käme, um die Show zu beenden." Denn der Sänger verließ ohne ein Wort zu sagen die Bühne und kam leider tatsächlich auch nicht wieder!

Das Publikum soll sogar Justins Hit "Baby" gesungen haben, doch der Musiker kehrte für diesen Abend nicht mehr auf die Bühne zurück. War er etwa so verletzt über das Verhalten eines Fans, dass er alle anderen im Stich ließ? Für die Fans, die viel Geld ausgegeben hatten, um Justin zu sehen, war das natürlich eine enttäuschende Sache.

Justin BieberWENN
Justin Bieber
Justin BieberWENN
Justin Bieber
Justin BieberWENN
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de