Die Geschichte über die Beziehung zwischen Michael Jackson (✝50) und seinem Leibarzt wird immer abstruser. Der Arzt stand mehrfach vor Gericht, weil er in Verdacht steht, den King of Pop umgebracht zu haben, dafür hasst ihn die Familie und die Fans wollen ihn lynchen. Jetzt hat der Mann sich mit einer seltsamen Geschichte wohl noch etwas weiter ins Aus katapultiert.

Offenbar fasste Dr. Conrad Murray (60) jeden Tag den Penis des Musikers an! Wie er gegenüber TMZ behauptet, war er der persönliche Verhüter des Sängers: "Michael wusste nicht, wie man sich richtig ein Kondom überzieht. Deswegen musste ich das für ihn machen!" Wie bitte? Der Arzt zog seinem Patienten höchstpersönlich die Pariser über den Penis? Das wirkt eher an den Haaren herbeigezogen. Im gleichen Interview erzählte er übrigens noch von den Toiletten-Gewohnheiten der Musik-Legende.

Ob diese Geschichte jetzt aber wirklich stimmt, steht in den Sternen. Wahrscheinlich wollte er damit nur mal zeigen, dass er auch noch da ist.

Anzeige

Wer sich die Musik von Michael Jackson anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Michael Jackson so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten

Michael Jackson, Musik-LegendeWENN
Michael Jackson, Musik-Legende
Daniel Deme / WENN.com
Michael JacksonDaniel Deme / WENN
Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de