Christina Aguilera (32) und der Jojo-Effekt: Eine alte Hassliebe, die schon so einige Zeit besteht. Aktuell herrscht gerade wieder Funkstille zwischen den beiden, denn Xtina präsentierte sich gerade erst superschlank auf dem roten Teppich der American Music Awards und machte keinerlei Anschein, sich bald wieder von ihrer tollen Figur verabschieden zu wollen. War ja auch schließlich harte Arbeit - oder?

So sicher kann man sich da nicht sein, denn bekanntlich ist es bei den Stars und Sternchen ja keine Seltenheit, dass hier und da einmal mit dem Skalpell nachgeholfen wird. Ist Christinas neuer Body also das Ergebnis eiserner Disziplin, oder doch nur das Werk eines Chirurgen? Personaltrainer René Rogler klärt auf: "Ernährungsbedingt wird sie schon 'ne Diät gemacht haben, um da so viele Kilos zu verlieren", so der Experte im Promiflash-Interview. Doch ganz ohne fremde Beihilfe scheint das Resultat auch nicht entstanden zu sein. "Christina Aguilera hat jetzt innerhalb von einem Jahr so circa 20 bis 25 Kilo abgenommen. Bei so viel Gewichtsverlust gibt es natürlich auch mit Hautfalten ein kleines Problem. Da kann man schon ein bisschen skeptisch sein, ob da nicht nachgeholfen wurde."

Da bleibt nur zu hoffen, dass der Jojo-Effekt sich nicht wieder so schnell blicken lässt, sonst wäre alles umsonst gewesen - ob nun Disziplin oder Eingriff.

Was der Experte noch so über Christinas extreme Veränderung zu sagen wusste, seht ihr in unserer aktuellen "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Jen Lowery / Splash News
Christina AguileraWENN.com/FayesVision
Christina Aguilera
Christina AguileraMediaPunch/WENN.com
Christina Aguilera


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de