Kleider, die mehr zeigen, als sie verbergen, sind wir von den roten Teppichen durchaus gewohnt. Unsere lieben Promi-Damen lieben es einfach mit tiefen Ausschnitten, kurzen Röcken und transparenten Stoffen auf dem Red Carpet möglichst intime Einblicke zu geben und damit für das größtmögliche Aufsehen erregt.

Auch Jennifer Hudson (32) zeigt von Zeit zu Zeit gerne, was sie hat. Und bei ihrer Bomben-Figur kann sie sich das nun wohl auch wirklich erlauben. Leider vergaß sie jedoch jetzt die passende Unterwäsche zu ihrem sexy Halbnackt-Dress. Unter den "Kaum-noch-da-Kleidern" kann man schließlich nicht einen ganz normalen BH tragen. Am besten man verzichtet ganz oder nimmt wenigstens ein trägerloses Exemplar. Doch Jennifer vertraute trotz transparentem Schulter-Part auf einen gemütlichen Funktions-BH. Schade nur, dass dessen breite Träger deutlich zu sehen waren.

Nächstes mal also vielleicht wieder entweder etwas verhüllter oder die passende Lingerie zum Sexy-Look wählen!


Anzeige

Wer sich die Musik von Jennifer Hudson anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Jennifer Hudson so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

WENN
WENN
REX


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de