Mette-Marit (40) hat es zurzeit wohl nicht leicht. Erst musste sie wegen eines schweren Bandscheiben-Vorfalls kürzertreten, kann auch in absehbarer Zeit keine Termine wahrnehmen und nun kursieren auch noch fiese Gerüchte in Norwegen. Denn die Prinzessin soll sich nicht nur wegen ihres Rücken-Leidens zurückziehen. Hat sie etwa eine Affäre?

Seit dem 2. Oktober ließ sich das norwegische Thronfolger-Paar nicht mehr öffentlich blicken. Der Grund hierfür könnte Mette-Marits Reha-Aufenthalt sein, doch in Norwegen unterstellt man der Blondine zudem noch eine heiße Affäre mit einem Milliardär. Die schwedische Zeitschrift Svensk Damtidning behauptet nun, dass die Prinzessin und ihr Haakon (40) kurz vor dem Ehe-Aus stünden. Ole Robert Reitan soll der Grund für den Beziehungsstress sein. Unbekannt ist er der Königsfamilie definitiv nicht, denn im August nahm er an Feierlichkeiten zu Mette-Marits Geburtstag teil.

Fraglich ist aber, wann sich Mette-Marit Zeit für ihre Affäre nehmen sollte. Immerhin hat man bei einem Bandscheibenvorfall starke Rücken- und Nackenschmerzen, die lange andauern können. Außerdem soll sie sich eben momentan bei einer Reha wieder erholen.

Was wisst ihr über Mette-Marit und Haakon? Testet euer Wissen in unserem Quiz!

Weihnachtsportrait der norwegischen Königsfamilie 2018
Getty Images
Weihnachtsportrait der norwegischen Königsfamilie 2018
Prinz William, Herzogin Kate, Mette Marit und Haakon in Norwegen 2018
Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate, Mette Marit und Haakon in Norwegen 2018
Die norwegische Königsfamilie an Weihnachten 2017
Getty Images
Die norwegische Königsfamilie an Weihnachten 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de