Die Welt trauert um einen der größten Freiheitskämpfer, der je gelebt hat: Nelson Mandela (✝95). An seinem Todestag fand die Premiere des Films über sein Leben in London statt - ein bittersüßer Zufall. Die Nachricht von Mandelas Tod erreichte die Anwesenden während des Abspanns.

Auch im Internet macht sich große Trauer breit. Stars wie Beyoncé (32), Whoopi Goldberg (58), Samuel L. Jackson (64) und Tyra Banks (40) gedenken dort dem Mann, der die Welt zu einem besseren Ort gemacht hat. In der heutigen "Coffee Break"-Folge erfahrt ihr mehr über das traurige Thema.

Mandelas Tochter Zindzi war extra angereist, um ihren Vater und sein Vermächtnis an diesem Abend zu ehren. In "Mandela: Long Walk to Freedom" wird das ereignisreiche Leben des 95-Jährigen nachgezeichnet. Fast ein Jahrhundert auf dieser Erde, in dem der Südafrikaner unerbittlich für Frieden, Freiheit und Gleichheit gekämpft hat. Er hat Sätze geprägt, die Millionen von Menschen tagtäglich dazu inspirieren, Gutes zu tun. Zindzi ist wahrscheinlich die stolzeste Tochter der Welt.

Prinz William (31) und seine Frau Herzogin Kate (31) erschienen ebenfalls zur Filmpremiere. "Ich möchte nur sagen, das sind extrem traurige und tragische Neuigkeiten. Wir wurden eben erst daran erinnert, was für ein außergewöhnlicher und inspirierender Mann Nelson Mandela war. Meine Gedanken und Gebete sind bei ihm und seiner Familie. Es ist wirklich traurig", so William nach der Premiere laut dem People Magazine.

[Folge nicht gefunden]
WENN
WENN
Nelson Mandela 2009 in SüdafrikaPhoto by Chris Jackson/Getty Image
Nelson Mandela 2009 in Südafrika


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de