Boxer sein, ist nicht ungefährlich. Das zeigt sich nun auch wieder am Beispiel von Manuel Charr (29). Der ehemalige Promi Big Brother-Bewohner soll im Krankenhaus liegen. Grund ist ein Nabelbruch, den er sich zugezogen haben soll. Dies erfuhren wir gestern von ProSieben-Millionär Dennis Uitz. Der erfolgreiche Unternehmer lud zur Party in Wiesbaden ein und plauderte die Information gegenüber Promiflash aus. Eigentlich sollte Manuel nämlich auch zur Sause des Catch the Millionaire-Kandidaten kommen. Doch der Profi-Boxer ist angeblich nicht nur Party-unfähig, auch der Job wurde durch den Nabelbruch beeinflusst. Manuel musste einen Kampf absagen.

Bei einem Nabelbruch handelt es sich nicht, wie man vermuten könnte, um einen tatsächlichen Bruch. Vielmehr könnte man diese Verletzung als Riss bezeichnen. Dabei treten die in der Bauchhöhe liegenden Eingeweide durch eine Öffnung in der Bauchwand aus und die Bauchdecke wölbt sich nach außen. Sollte es zu Schmerzen kommen, muss der "Bruch" operativ behandelt werden. Wie es im Fall Manuel Charr steht - ob er operiert werden muss oder anderweitig behandelt werden kann - ist bisher nicht bekannt.

Wie gut kennt ihr Manuel Charr eigentlich?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de