Nachdem der Boxer Manuel Charr (32) im September 2015 in Essen niedergeschossen wurde und monatelang im Krankenhaus verbringen musste, wich ihm besonders eine Person in dieser schweren Zeit nicht von der Seite. Seine Freundin Ceydar half ihm zurück ins Leben und ermutigte ihn sogar, wieder in den Ring zu steigen. Nun möchte der gebürtige Libanese seine große Liebe heiraten – und zwar so schnell wie möglich!

Manuel Charr, Profi-Boxer
WENN
Manuel Charr, Profi-Boxer

"Sie war meine Motivation weiter zu leben. Dank dieser Frau habe ich nach meinen Bauchschüssen wieder zu lachen und zu kämpfen gelernt", schwärmt der 32-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung. Ursprünglich sollte die Hochzeit im Frühling nächsten Jahres stattfinden, doch nun will der Boxer bereits im kommenden Monat mit seiner großen Liebe vor den Traualtar treten. "Noch im Dezember heiraten wir im Standesamt in Köln im absolut kleinsten Familienkreis. Danach geht‘s auf Hochzeitsreise nach Hawaii oder auf die Malediven", verrät Manuel voller Vorfreude. Eine große Feier mit etwa 2000 Gästen ist für kommenden Mai geplant. Zuvor will er sich aber noch den WM-Titel holen.

Manuel Charr, Profi-Boxer
Facebook / --
Manuel Charr, Profi-Boxer

Vor Freundin Ceydar war der ehemalige Promi Big Brother-Kandidat über ein Jahr lang mit seiner damaligen Partnerin Amira liiert. Die Beziehung ging 2014 in die Brüche.

Manuel Charr, Profi-Boxer
Facebook / --
Manuel Charr, Profi-Boxer

Im folgenden Clip könnt ihr euch noch einmal ein Video über den Überfall auf Manuel Charr anschauen.