Es gehört zu den natürlichen Dingen des Lebens, dass Menschen von uns gehen. Und trotzdem trauert jeder Mensch, wenn es heißt, Abschied zu nehmen von seinen Liebsten. Auch im Promi-Jahr 2013 gab es in der Welt der Stars leider wieder einige, teils völlig unerwartete Todesfälle.

Fast & Furious-Star Paul Walker (✝40) kam ausgerechnet in einem schnellen Auto ums Leben. Die Unfall-Bilder des ausgebrannten Porsches und die Trauer seiner Film-Kollegen, die gerade mit ihm den siebten Teil der Erfolgsreihe drehen wollten, gingen um die Welt.

Nicht minder schockierend war der Tod von Glee-Serienstar Cory Monteith (✝31). Der kanadische Schauspieler wurde am 13. Juli tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass Monteith an einer Überdosis Heroin und Alkohol gestorben war. Der gesamte Cast trauerte, besonders seine Schauspiel-Kollegin und Freundin Lea Michele (27).

In Deutschland spielte sich bei Sabia Boulahrouz (35) und ihrem Freund Rafael van der Vaart (30) eine Tragödie ab. Am Ende eines Chaos-Jahres bei den van der Vaarts erlitt die zunächst so glücklich schwangere Sabia eine Fehlgeburt.

Auch einige lieb gewonnene TV-Gesichter haben uns im vergangenen Jahr verlassen - allesamt nach schwerem Krebsleiden. Besonders viele Schauspieler nahmen bei einer großen Trauerfeier Abschied von Dieter Pfaff (✝65). Ebenfalls viel zu früh an Krebs starb am 26. Mai Hildegard Krekel (✝60). Vom einstigen Kult-Quartett "Ein Herz und eine Seele" lebt jetzt nur noch Elisabeth Wiedemann (87), die Ekel Alfreds (Heinz Schubert (✝73)), Ehefrau spielte. Der nordische Comedy-Star Günter Willumeit (✝71) bleibt dem TV-Publikum allen voran für seine Rolle als "Bauer Piepenbrink" in Erinnerung. Erst vor wenigen Wochen starb Kabarettist Dieter Hildebrandt (86) - nur einen Tag, nachdem die Diagnose Prostata-Krebs bekannt wurde. Auch die deutschen Schauspiel-Legenden Otto Sander (✝72) und Rosemarie Fendel (✝85) werden uns fehlen.

Von einigen Helden unserer Kindheit mussten wir leider ebenfalls Abschied nehmen - zumindest von ihren Schöpfern. Ob Erfolgsautor Otfried Preußler, der "Räuber Hotzenplotz" und "Die kleine Hexe" ins Leben rief und im Alter von 89 Jahren starb, Nintendo-Erfinder Hiroshi Yamauchi (✝85) oder Walt Disneys Tochter Diane (✝79), der wir das Disneyland verdanken - ihr großartiges Vermächtnis wird weiterleben.

Trauer auch in der Politik: In Nelson Mandela (✝95) verlor die Welt einen großen politischen Friedenskämpfer. Sein unermüdlicher Einsatz gegen die Apartheitspolitik in seiner Heimat Südafrika wurde erst vor wenigen Tagen von Staatsmännern und Bürgern aus aller Welt gefeiert. Am 8. April war die britische Ex-Premierministerin und als "Eiserne Lady" bekannte und berüchtigte Margaret Thatcher (✝87) gestorben.

In Deutschland sorgte der Tod des berühmt-berüchtigten Literatur-Kritikers Marcel Reich-Ranicki (✝93) für große Trauer. Das jüngere Publikum hatte Reich-Ranicki vor allem an jenem Abend erreicht, als er den Deutschen Fernsehpreis nicht annahm. Darüber hinaus wirkte er als Literaturkritiker ("Das Literarische Quartett") ebenso wie als Zeitzeuge des Holocaust. Aus Literaturkreisen viel zu früh starb Wolfgang Herrndorf. Der "Tschick"-Erfolgsautor litt an einem bösartigen Hirntumor und nahm sich am 26. August im Alter von nur 48 Jahren das Leben.

Diese Übersicht ist natürlich nicht vollständig. Sie wäre auch dann nicht vollständig, wenn wir den tragischen Tod von Formel-1-Fahrerin Maria de Villota (✝33) noch ergänzen würden, die erst ein Jahr zuvor einen lebensgefährlichen Unfall überlebt hatte. Oder um Thriller-Autor Tom Clancy (✝66), der nach schwerer Krankheit starb. Oder um "Sopranos"-Star James Gandolfini (✝51) - oder um den rätselhaften Tod von Reeva Steenkamp, die von ihrem Freund, dem Behindertensportler Oscar Pistorius erschossen worden sein soll. Oder um Prinz Johan Friso (✝44) aus den Niederlanden, der nach einem Ski-Unglück jahrelang im Koma gelegen hatte. Oder, oder, oder.

Jeder Tod ist schmerzlich, egal ob und wie prominent ein Mensch ist. Wir werden sie alle vermissen!

Vin Diesel und Paul Walker im März 2009
Getty Images
Vin Diesel und Paul Walker im März 2009
Paul Walker, Schauspieler
Getty Images
Paul Walker, Schauspieler
Lea Michele und Cory Monteith beim 11. Annual Chrysalis Butterfly Ball in L.A. im Jahr 2012
Getty Images
Lea Michele und Cory Monteith beim 11. Annual Chrysalis Butterfly Ball in L.A. im Jahr 2012
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Getty Images
Sabia Boulahrouz, TV-Star
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Getty Images
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Cody und Paul Walker bei der "Timeline"-Premiere 2003 in Kalifornien
Getty Images
Cody und Paul Walker bei der "Timeline"-Premiere 2003 in Kalifornien
Prinz Philip, Queen Elizabeth II. und Margaret Thatcher im Oktober 2005
Getty Images
Prinz Philip, Queen Elizabeth II. und Margaret Thatcher im Oktober 2005
Paul Walker und Jordana Brewster bei der Premiere von "Fast and Furious" in Madrid 2009
Carlos Alvarez / Getty Images
Paul Walker und Jordana Brewster bei der Premiere von "Fast and Furious" in Madrid 2009
Paul Walker bei der "Fast & Furious 6"-Premiere in London
Tim P. Whitby/Getty Images
Paul Walker bei der "Fast & Furious 6"-Premiere in London
Paul Walker und Vin Diesel 2009 in Bochum
Getty Images
Paul Walker und Vin Diesel 2009 in Bochum
Paul Walker und sein Bruder Cody
Getty Images
Paul Walker und sein Bruder Cody
Nelson Mandela und seine damalige Frau Winnie im Jahr 1990
Getty Images
Nelson Mandela und seine damalige Frau Winnie im Jahr 1990
James Gandolfini bei den Bafta Awards 2011
Getty Images
James Gandolfini bei den Bafta Awards 2011
Prinz Constantijn, Prinz Johan Friso und der heutige König Willem-Alexander der Niederlande 2002
Michel Porro/Getty Images
Prinz Constantijn, Prinz Johan Friso und der heutige König Willem-Alexander der Niederlande 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de