Schon im November des vergangenen Jahres wurde Josh Hartnett (35) bei den Dreharbeiten zu seiner neuen TV-Serie "Penny Dreadful" in seiner neuen Arbeitskleidung gesehen. Doch offenbar scheint ihm der Style so gut zu gefallen, dass er die Klamotten wohl auch privat trägt.

Die Serie entführt die Zuschauer in eine der Mode-Metropolen dieser Welt, nämlich nach London. Allerdings nicht in die heutige Zeit, sondern in das Jahr 1880. Damals kleidete sich Mann noch ganz elegant. Genau das scheint auch dem Hauptdarsteller super zu gefallen. Zu einem der vielen Drehtage wurde er nun nämlich gesehen, wie er in voller Montur aus dem Taxi stieg. Offenbar hatte der Schauspieler sich seine Sachen schon zu Hause angezogen!

Vielleicht gefallen ihm seine edle Weste mit der Taschenuhr und die Melone auf dem Kopf einfach so gut, dass er diese jetzt auch trägt, wenn er nicht vor der Kamera steht und damit eventuell für einen Modetrend sorgen will. Vielleicht konnte er sich aber auch einfach am Set nicht umziehen oder wollte Zeit sparen. Man weiß es leider nicht. Was meint ihr, würde ihm dieser neue Style stehen?

Josh Hartnett bei der Fashion Week in Paris 2018
Pascal Le Segretain/Getty Images
Josh Hartnett bei der Fashion Week in Paris 2018
Tamsin Egerton and Josh Hartnett
Jeff Spicer/Getty Images for Stella Artois
Tamsin Egerton and Josh Hartnett
Josh Hartnett in Wimbledon
Jeff Spicer/Getty Images for Stella Artois
Josh Hartnett in Wimbledon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de