In der letzten Nacht der Rosen sorgte beim Bachelor neben dem ganzen Alkohol in der Villa auch noch Kandidatin Jessica (23) für die Unterhaltung. Denn sie stimmte für den Bachelor glatt noch eine Gesangseinlage an und gab einen Titel von Rihanna (25) zum Besten. Will die Blondine jetzt etwa Sängerin werden?

Eigentlich wollte sie gar nicht singen, schon gar nicht, wenn Christian Tews (33) in der Nähe ist. Trotzdem hat sich Jessica von den Mädels überreden lassen, die unbedingt wollten, dass sie etwas singt. Warum sie das gemacht haben, weiß Jessi auch nicht, wie sie im Promiflash-Interview verriet: "Entweder haben sie das gemacht, um mich vorzuführen - oder es hat ihnen wirklich gefallen!" Sie selbst findet ihren Gesang eigentlich gar nicht so gut, sieht es mehr als ein Hobby. Trotzdem scheint eine Musik-Karriere für sie denkbar zu sein: "Ich habe seit der Sendung auch schon Angebote. Es hat mich gewundert, dass da Interesse aufkommt, aber ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt."

Obwohl sie sich also selbst gar nicht so gut einschätzt, hätte Jessica nichts gegen eine Karriere als Sängerin einzuwenden. Aber warum auch nicht? Viele Musiker, die durchaus Erfolg haben, sind auch nicht viel besser.

In dieser Nacht der Rosen musste sich Ela von den Mädels und dem Rosen-Kavalier verabschieden. Was sie über ihre Zeit bei der Kuppel-Show sagt, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de