Beyoncé hat inzwischen ihre eigene kleine Familie gegründet, die sie über alles liebt. Zu ihrem Vater Mathew Knowless (62) hingegen ist das Verhältnis sehr angespannt. Der hatte nämlich ihre Mutter betrogen. Aus der Affäre ist damals ein Kind entstanden, um das sich der Vater des Superstars inzwischen anscheinend gar nicht mehr kümmert.

Die Eltern der Sängerin ließen sich 2011 voneinander scheiden, da die Ehe an einem Seitensprung von Mathew mit einer Schauspielerin zerbrach. Dass die Geliebte dann schwanger wurde, stellte wohl das endgültige Beziehungs-Aus der Eheleute dar. Mathew musste sich danach mit Geldproblemen auseinandersetzen, unter denen auch sein mittlerweile 4-Jähriger Sohn leidet. Bereits vor einiger Zeit wurde gemunkelt, dass er keinen Unterhalt mehr zahlt. Nach neuen Berichten von TMZ wird klar, wie schlecht es dem Kleinen wirklich geht. Demnach muss seine Mutter offenbar die Lebensmittel mit Essensmarken beschaffen. Denn mit der Unterstützung durch den Vater kann sie angeblich seit November 2013 nicht mehr rechnen. Insgesamt schulde Beyoncés (32) Vater seiner einstigen Geliebten stolze 32.000 Dollar. Auf das Geld wartet sie vergebens und muss sich stattdessen von staatlicher Unterstützung über Wasser halten. Die vermögende Beyoncé hält sich aus der Misere um ihren Halbbruder heraus.

In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen über die Sängerin testen!

Mathew KnowlesPNP/WENN.com
Mathew Knowles
WENN
Beyonce und Blue Ivy CarterInstagram/missblueivycarter
Beyonce und Blue Ivy Carter
BeyonceSony Music
Beyonce


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de