Doping-Skandal für Deutschland bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi! Nachdem auch die B-Probe der unter Doping-Verdacht stehenden Evi Sachenbacher-Stehle (33) positiv getestet worden ist, meldet sich die Biathletin nun selbst zu Wort. Ihre erste öffentliche Reaktion: "Ich kann's mir nicht erklären!"

Was meint ihr? Hat Evi den großen Fehler unbewusst gemacht? Hier könnt ihr abstimmen:

In einem Statement gegenüber der Nachrichtenagentur dpa spricht die ehemalige Langläuferin "vom schlimmsten Albtraum den man sich vorstellen kann". Sie könne sich "überhaupt nicht erklären, wie es zu dieser positiven Dopingprobe gekommen ist", sagte sie.

Sprecher der Sportlerin rechtfertigen das im Hinblick auf die Karriere der Sportlerin katastrophale Ergebnis mit den Inhalten eines Energie-Riegels, den Sachenbacher-Stehle im Vorfeld zu sich genommen haben soll. Das Nahrungsergänzungsmittel habe die 33-Jährige ohne Bedenken konsumiert, "beziehungsweise mir die Unbedenklichkeit von den Herstellern bestätigen lassen, um immer auf der sicheren Seite zu sein", erklärt sie weiter in ihrem Statement. Evi Sachenbacher-Stehle will "zu keinem Zeitpunkt bewusst verbotene Substanzen" zu sich genommen haben und will nun alles daran zu setzen, "diese Sache lückenlos aufzuklären."

Evi Sachenbacher-StehleActionPress
Evi Sachenbacher-Stehle
ActionPress
Evi Sachenbacher-StehleActionPress
Evi Sachenbacher-Stehle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de