Geht's noch absurder? Nicki Minaj (31) ist für ihre schrillen Perücken-Stylings bekannt. Nun verklagt ihr ehemaliger Stylist Terence Davidson die Sängerin: Sie habe seine Perücken-Designs kopiert und damit ihre eigene Haarstyling-Linie gestartet. Als Entschädigung fordert Davidson stolze 30 Millionen Dollar Schadensersatz!

"Sie hat gelogen, betrogen und von ihm gestohlen", erklärte Christopher Chestnut, der Anwalt von Davidson, gegenüber The Associated Press. "Das ist eine Entwendung seines geistigen Eigentums." Wegen dieses fiesen Gedankenraubs reichte der gebeutelte Haar-Künstler am vergangenen Freitag nun seine Klage ein. Skurril: Seine Vertreter brüsten sich laut der Nachrichtenagentur Reuters damit, den ersten Rechtsstreit um gestohlenes geistiges Eigentum in Bezug auf Perücken zu führen.

Davidson hatte seit dem Jahr 2010 für Nicki gearbeitet. Vor etwa einem Jahr kündigte er ihr jedoch den Dienst, woraufhin Nicki sich ihm zufolge seine Ideen unter den Nagel riss. Die Sängerin selbst hat sich zu dem kuriosen Vorwurf noch nicht öffentlich geäußert. Und dieses ganze Theater, nachdem sie erst vor wenigen Tagen bewies, dass sie auch ohne irre Perücke supersexy aussehen kann!

Ihr wisst alles über die ausgeflippte Künstlerin? Dann beweist es im Quiz!

Nicki Minaj bei der "Harper's BAZAAR Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'"
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Nicki Minaj bei der "Harper's BAZAAR Celebration of 'ICONS By Carine Roitfeld'"
Nicki Minaj bei dem Meadows Music and Arts Festival
Nicholas Hunt / Getty
Nicki Minaj bei dem Meadows Music and Arts Festival
Nicki Minaj bei der Fashion Week in New York
Ben Gabbe / Getty
Nicki Minaj bei der Fashion Week in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de