Beim Bachelor wurde es in der gestrigen Folge noch etwas intimer als in den letzten Folgen, denn diesmal traf Christian Tews (33) auch auf die Familien der letzten vier Verbliebenen, Katja (28), Daniela, Susi und Angelina (22). Doch bei Katja gibt es noch mehr als Mama und Papa, immerhin hat sie auch einen kleinen Sohn. Ob Christian damit klarkommt?

Zwar war sich Christian schon seit der ersten Folge über Katjas Nachwuchs bewusst - sie wollte ihm von Anfang an die Wahrheit sagen - aber letztlich war ihr Sohn im Anschluss nicht mehr wirklich Thema. Doch Christian hat ihn nicht vergessen und bringt ihm ein kleines Geschenk mit und auch Katja scheint mit ihm nicht nur kuscheln zu wollen, sondern auch über ihren Sohn reden zu wollen. So kommt auch dessen Einschulung zur Sprache und Katja berichtet, dass der Kleine absolut nicht in die Schule wollte und bei der Feier mit verschränkten Armen schmollte. "Ich weiß auch noch - erster Schultag! Alle haben sich gefreut, nur ich nicht", erinnert sich Christian daraufhin. Er kann also durchaus mit dem Kind mitfühlen.

Doch so ganz scheint ihm der Gedanke, bald vielleicht neuer Ersatz-Papa zu sein, noch nicht zu passen: "Mir ist klar geworden, dass ich bisher nur die halbe Katja kennengelernt habe. Die andere Hälfte ist ihr Sohn. Ich weiß noch nicht, wie ich damit umgehen soll."

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Christian Tews und Katja KühneRTL
Christian Tews und Katja Kühne
Katja KühneFacebook/Katja Kühne
Katja Kühne
Christian TewsRTL
Christian Tews


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de