Micaela Schäfer (30) gilt als eines der populärsten Erotik-Models in Deutschland. Konkurrenz lässt sie da nur ungerne zu, doch eben die könnte jetzt auf sie zukommen, schließlich ist gerade eine andere prominente Kollegin sehr gefragt: Die ehemalige Bachelor-Kandidatin und Dschungel-Königin Melanie Müller (25). Auch sie präsentiert sich gerne in einem erotischen Licht und wirbt sogar für Sex-Spielzeug. Muss Micaela also um ihre Stellung als führendes deutsches Erotik- und Nackt-Model fürchten?

Nein, Micaela glaubt nicht, dass ihr Melanie den Rang ablaufen könnte. "Als Erotik-Model hat sie ja noch gar nicht viel gearbeitet. Sie ist ja Pornodarstellerin gewesen. Das ist ja schon ein großer Unterschied. Ich denke aber, dass sie gute Voraussetzungen hat, um Erotik-Model zu werden, denn sie hat ja keine Scham, sich nackt zu zeigen. Aber grundsätzlich ist es immer schwer, sich vom Porno-Model zum Erotik-Model zu wandeln", erzählte Micaela im Promiflash-Interview. Nicht jeder kann sich ihrer Meinung nach also einfach als Erotik-Model bezeichnen. "Natürlich muss man sich den Titel erstmal verdienen. Letztendlich ist das natürlich kein geschützter Begriff, jeder dürfte sich so nennen. Aber letztendlich muss man auch gewisse Referenzen vorweisen, wie eine Cover-Veröffentlichung beim 'Playboy' oder beim 'Penthouse'-Magazin, einen Erotik-Kalender oder eine Werbe-Kampagne für die 'Venus'."

Seid ihr Fans von Melanie Müller? Dann ab zu unserem Quiz!

Melanie MüllerStarpress/WENN.com
Melanie Müller
Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer
Alba Rojo/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de