Langweilig wurde es beim diesjährigen Wiener Opernball nicht. Während Kim Kardashian (33) und Richard Lugner (81) sich zankten, weil der amerikanische Reality-Star nicht in Mörtels Loge feiern wollte, wurde Moderator Johannes B. Kerner (49) in eine Prügelei verwickelt.

Wie unter anderem Spiegel Online berichtet, wurde Kerner von einem angetrunkenen Besucher der glamourösen Veranstaltung angepöbelt. Der 49-Jährige wollte gerade die Loge des Gastgebers verlassen, als sich die Auseinandersetzung zutrug. "Wer hat ihr Ticket bezahlt? Erklären Sie sich! Sie sind der neue Wulff!", wandte sich der Mann an Kerner und soll ihm dann auch noch sein Sektglas entgegen geworfen haben. Der Manager des Moderators schlug dem Pöbler anschließend angeblich mit der Faust ins Gesicht. Ein Beobachter will gesehen haben, dass dieser daraufhin geblutet hat. Kerner erklärte im Interview, dass er selbst gar nicht auf den streitlustigen Gast eingegangen sei.

Allerdings gab es auch schöne Momente bei der Tanzveranstaltung, zum Beispiel als Kim Kardashian sich ganz entspannt mit Mirjam Weichselbraun (32) übers Mutter-Dasein austauschte.

johannes b kernerPatrick Hoffmann/WENN.com
johannes b kerner
johannes b kernerWENN
johannes b kerner
Kim Kardashian und Richard LugnerBrian Prahl / Splash News
Kim Kardashian und Richard Lugner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de