Vor ungefähr einem Jahr machte Angelina Jolie (38) ihre Entscheidung öffentlich, sich vorsorglich die Brüste abnehmen zu lassen, um ein hohes Krebs-Risiko zu verringern. Jetzt teilte sie mit, dass sie noch eine weitere Operation plant, um nicht an der gleichen Erkrankung wie schon ihre Mutter zu sterben.

Seit die Schauspielerin positiv auf das Gen BRCA1 getestet wurde, versucht sie, das 87%-ige Risiko, an Brust-Krebs zu erkranken, so weit es geht, zu minimieren. Doch selbst nach ihren ersten Operationen, in denen sie sich die Brüste abnehmen ließ, besteht noch immer eine Chance von 50%, dass sich bei Angelina Eierstock-Krebs entwickeln könnte - die Krankheit, an der auch ihre Mutter Marcheline im Alter von nur 56 Jahren starb. "Es gibt immer noch eine nötige Operation, die ich noch nicht hatte. Ich werde von all diesen tollen Menschen beraten, mit denen ich gesprochen habe, um durch diese nächste Phase zu kommen", so die 38-Jährige gegenüber Entertainment Weekly.

Wie schon bei ihren ersten Eingriffen wird ihr Brad Pitt (50) sicher auch dieses Mal zur Seite stehen und ihre mutige Entscheidung, die sie vor allem für ihre Kinder getroffen hat, unterstützen.

Hier gibt es noch ein tolles Quiz über die Schauspielerin für euch:

Angelina Jolie bei den Critcs' Choice Awards 2018
Christopher Polk/ Getty Images
Angelina Jolie bei den Critcs' Choice Awards 2018
Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Paul Hawthorne / Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt in New York, 2004
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohnemann Maddox im Jahr 2013
Frederick M. Brown / Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohnemann Maddox im Jahr 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de