Wenn sich Angelina Jolie (38) mit Sport auf einen anstrengenden Dreh vorbereitet, kann man sich kaum vorstellen, dass es dabei seicht zugeht. Während sich andere Hollywood-Damen, wie auch Brad Pitts (50) Ex Jennifer Aniston (45) gar nicht oft genug über die Vorzüge von Yoga auslassen können, ist das für Angelina überhaupt nichts.

Für ihren neuen Film "Maleficent" musste sie ordentlich trainieren, immerhin ist sie als böse Fee zu sehen und muss auch fliegen. Um sich so in den Halteseilen zu bewegen, dass es auch schön aussieht, ist eine gewisse Sportlichkeit Voraussetzung. Dafür arbeitete sie wieder mit ihrer langjährigen Stuntkoordinatorin zusammen, die ihr zudem eine gute Freundin und auch die Patentante von Shiloh (7) ist. Und die hält zu Angelina Leidwesen ziemlich viel von Yoga. "Sie ließ mich Yoga machen. Und ich habe keine Geduld für Yoga", sagte die Schauspielerin gegenüber USA Today. "Das ist nichts, was mir leichtfällt, weil ich keine ruhige Person bin. Aber ich wurde zu Yoga gezwungen, denn um zu fliegen, brauchst du Körperspannung, um dich selbst halten zu können." Wenn es nach ihr gegangen wäre, hätte wohl eher Boxen, Gewichtheben oder ein anderer, etwas aggressiverer Sport auf dem Programm gestanden.

Was ihr über Angelina wisst, könnt ihr hier auf die Probe stellen:

Angelina Jolie mit ihren Kindern Shiloh, Zahara, Vivienne, Pax, Knox und Maddox Jolie-PittPaul Best
Angelina Jolie mit ihren Kindern Shiloh, Zahara, Vivienne, Pax, Knox und Maddox Jolie-Pitt
Angelina JolieWENN
Angelina Jolie
Angelina JolieWENN
Angelina Jolie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de