Gegen "Scandal"-Darsteller Columbus Short (31) stehen heftige Vorwürfe im Raum. Bei einer Verlobungsfeier in Los Angeles soll der Schauspieler ausgerastet sein und einen anwesenden Mann auf brutalste Art und Weise verprügelt haben. Columbus habe dabei so lange auf das Opfer eingeschlagen und -getreten, bis dieses anscheinend leblos zu Boden ging. Auch dann ließ der TV-Star nicht von dem Mann ab und richtete ihn so übel zu, dass alle Augenzeugen davon ausgingen, er sei tot.

Wie TMZ berichtet, sei es am 15. März zu der Auseinandersetzung gekommen, weil das Opfer eine abfällige Bemerkung über die Frau von Columbus Short gemacht hatte. Dies wollte er sich offenbar nicht gefallen lassen und brach dem Mann zunächst mit einem gezielten Schlag ins Gesicht die Nase. Nun sind allerdings Fotos aufgetaucht, die die Aussagen der Anwesenden bestätigen: Der 37-jährige Mann liegt mir blutigem Gesicht und geschlossenen Augen am Boden und macht den Eindruck, dem Tod näher zu sein als dem Leben.

Nachdem Columbus Short sein Opfer so extrem zusammengeschlagen hat, soll er die Bar ohne weiteren Kommentar verlassen haben, während der 37-Jährige vom Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Polizei ermittelt nun gegen den "Scandal"-Darsteller.

Columbus ShortWENN
Columbus Short
Columbus ShortAdriana M. Barraza/WENN.com
Columbus Short
American Broadcasting Companies


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de