Wenn es um ihr Liebesleben geht, zeigt sich Schauspielerin Josefine Preuß (28) entweder ganz bedeckt oder auch von ihrer ironischen Seite. So erklärte sie gerade erst, sie habe sich das Küssen komplett abgewöhnt und überraschte nun mit einem weiteren skurrilen Geständnis. Denn in Sachen Familienplanung hat der Film-Star ganz eigene Vorstellungen. Statt Kinder in die Welt zu setzen, will sich Josefine lieber ein paar Welpen zulegen!

In ihrem neuen Film-Projekt "Die Hebamme" hilft die 28-Jährige zwar zahlreichen Babys auf die Welt, doch für sie selbst kommen eine Schwangerschaft und die schmerzhafte Geburt nicht infrage. "Beim Dreh und den harten Geburtsszenen hatte ich solche Phantom-Unterleibsschmerzen, dass ich mehr als einmal gesagt habe: 'Ich kriege definitiv keine Kinder'", erklärte Josefine gegenüber der Freizeit Woche. Damit sie nicht ganz alleine bleiben muss, hat sich die Schauspielerin aber bereits einen kinderlosen Plan B zurechtgelegt: "Ich adoptiere Hundebabys!"

Mit dem Konzept, lieber einen Bauernhof, als eine eigene Familie zu gründen, steht Josefine zwar nicht alleine da, aber so ganz chancenlos ist die Kinderplanung wohl nicht. Immerhin hat Josefine noch einige Jahre Zeit, um sich von ihrem Hebammen-Trauma zu erholen - und dann können die Babys ja kommen!

Euer Wissen über die Schauspielerin könnt ihr noch im Quiz auf die Probe stellen!

Josefine Preuß 2015
Getty Images
Josefine Preuß 2015
Josefine Preuß in München
Getty Images
Josefine Preuß in München
Josefine Preuß in Mannheim
Getty Images
Josefine Preuß in Mannheim


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de