Michelle Hunziker (37) ist seit Jahren eine bekannte TV-Größe. Doch für eine eigene Show in der Primetime hatte es lange nicht gereicht. Aber nun gab das ZDF ihr die Chance, sich alleine auf der großen Showbühne zu beweisen. Der große Erfolg für ihre eigene Sendung blieb jedoch aus!

Am Mittwochabend präsentierte sie erstmals "Die große Überraschungsshow", in der sie verschiedenen Menschen ihre größten Wünsche erfüllt. Ihr eigener Wunsch nach hohem Zuschauerinteresse blieb hingegen unerfüllt. Mit den von der AGF ermittelten 3,32 Millionen Zuschauern kann der Sender nicht sonderlich zufrieden sein. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gab es eine besonders böse Überraschung. Mit gerade einmal 460.000 Zuschauern wurden nicht einmal vier Prozent Marktanteil erreicht.

Die Konkurrenz für Michelle war offenbar zu stark: Mario Barth (41) holte bei RTL insgesamt 4,29 Millionen Menschen vor die Bildschirme und für Katja Riemann (50) als "Die Fahnderin" interessierten sich sogar stolze 6,16 Millionen im Ersten.

Dass es privat für die Moderatorin umso besser läuft, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

[Folge nicht gefunden]
Tomaso Trussardi und Michelle Hunziker bei den Vienna Awards 2014Getty Images / Monika Fellner
Tomaso Trussardi und Michelle Hunziker bei den Vienna Awards 2014
Komiker Mario BarthSascha Steinbach/GettyImages
Komiker Mario Barth
Katja Riemann, SchauspielerinRalf Juergens/Getty Images
Katja Riemann, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de