Hütet Sabia Boulahrouz (35) ein dunkles Familiengeheimnis? In der vergangenen Woche erhob Sabias Vater in einem Interview schwere Vorwürfe. Seine Tochter habe seine Frau krank gemacht, hieß es dort. Jetzt soll sich eine Freundin stellvertretend für Sabia gewehrt haben. Sie sagt: "Die Kindheit von Sabia und ihrer Schwester Lydia war die Hölle."

Gegenüber der Closer verriet die Freundin, dass Sabias Eltern drogen- und alkoholabhängig gewesen sein sollen. Ihr Vater habe sogar vor ihren Augen Drogen genommen. Auch häusliche Gewalt soll die Kindheit der Freundin von Rafael van der Vaart (31) schwer belastet haben. Angeblich soll der Vater seine Töchter immer wieder geschlagen haben.

Das Verhältnis von Sabia und ihrer Schwester Lydia soll mehr als zerrüttet sein: Sabia habe seit 23 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern. Sabias Freundin: "Sie haben ihre komplette Kindheit und Jugend zerstört. Ihre Seele wird sich von den Schmerzen und den Ängsten ihr ganzes Leben nicht mehr erholen."

Umso dankbarer dürfte Sabia über ihre neue "Mutter" Lolita van der Vaart sein: Die Mama von Rafael berichtete vor einiger Zeit, Sabia sei für sie wie eine Tochter. Entsprechend gelöst zeigten sie sich mit Rafaels Söhnchen Damian (7) zuletzt im Stadion. Für Sabia offenbar ein ganz neues Leben...

Sabia BoulahrouzSplash News
Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartActionPress/Ibrahim Ot
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de