Für die einen war es eine große Überraschung, für die anderen absehbar: Trotz erneut unterirdischer Tanzleistung begeisterte Bernhard Brink (61) in der 3. Liveshow von Let's Dance wieder Publikum und Zuschauer und polterte sich in die nächste Runde. Leidtragender des Ganzen war diesmal Dirk Moritz (35). Doch anders als manch einer seiner Tanzkollegen, schien der Schauspieler das Ganze bei Weitem nicht so dramatisch zu sehen und nahm seinen Rausschmiss ganz locker.

Aber ob Dirk Moritz sein Ende bei "Let's Dance" tatsächlich so gar nichts ausmacht? Oder will er einfach nur kein schlechter Verlierer sein? Auf jeden Fall gibt sich der Schauspieler sehr diplomatisch. "Alles ganz gut, die Konkurrenten waren superstark, und es ist eben eine Show. Einer muss irgendwann gehen, es ist halt ein Spiel", so Dirk gegenüber Promiflash. Grämt es ihn nicht doch zumindest ein wenig, dass Bernhard trotz seiner schlechten Leistung erneut weiter ist? "Ich glaube, das geht auch um den Bekanntheitsgrad und das Entertainment, und da ist er einfach ein Entertainer. Von daher ist das schon in Ordnung." Tatsächlich sieht Dirk seine fehlende Bekanntheit in Deutschland als einen der Hauptgründe für sein Aus: "Ich bin eben einfach der Unbekannteste gewesen, aber ich mag diese Außenseiterrolle eigentlich auch." Vielleicht hat sich das nach seinen unterhaltsamen Auftritten ja geändert.

Was bei den anderen "Let's Dance"-Kandidaten so los ist, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Roman Lochmann und Katja Kalugina bei "Let's Dance"
Andreas Rentz / Getty Images
Roman Lochmann und Katja Kalugina bei "Let's Dance"
Katja Kalugina und Dirk Moritz bei "Let's Dance", 2014
Getty Images
Katja Kalugina und Dirk Moritz bei "Let's Dance", 2014
Jo Weil, Florian Wuensche und Dominic Saleh-Zaki von "Verbotene Liebe"
Getty Images
Jo Weil, Florian Wuensche und Dominic Saleh-Zaki von "Verbotene Liebe"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de