Täglich schien das Murmeltier im Dschungelcamp zu grüßen, als Tanja Schumann (51) einen Auszug - obwohl sie so gerne wollte - immer wieder knapp verfehlte. Auch Bernhard Brink (61) schafft es aktuell bei Let's Dance, stets haarscharf in die nächste Runde zu kommen. Bei Tanja regierte unter den Zuschauern wohl auch die Schadenfreude, wenn sie für die Komikerin anriefen - hatte sie doch dummerweise verraten, dass sie mit ihrem Mann lieber ein wenig im Hotel urlauben würde. Doch warum wird Bernhard Runde um Runde begnadigt?

"Die Sendung müsste heißen: 'Welcher Promi ist bei den Zuschauern am Beliebtesten?' Ginge es um das Tanzen, wäre das Ergebnis ein anderes, denn dass Bernhard Brink nicht rausgewählt wurde, ist unbegreiflich!", stellte ein Promiflash-Leser fest. Doch ist es wirklich nur der Bekanntheitsgrad des Sängers, der ihm bei "Let's Dance" zugute kommt? Ein anderer Leser war sich da nicht so sicher: "Er sorgt für Stimmung, das sollte auch zählen. Er und Carmen sind lustig."

"Bernhard ist kein besonders guter Tänzer, aber ohne ihn wäre die Sendung nur halb so gut!", pflichtete ein weiterer Leser bei. Die anhaltende Kritik an Bernhards Weiterkommen konnte ein anderer Zuschauer eh nicht ganz verstehen und vertraute auf die Gerechtigkeit der Tanzshow: "Bis zum Finale wird er es NICHT schaffen."

Doch was meint ihr? Wird es Bernhard wie Tanja Schumann im Dschungel jetzt quasi als "Running Gag" noch weit bringen? Oder bekommt sein Tanzparkett langsam Risse? Hier könnt ihr abstimmen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de