Bereits vergangene DSDS-Staffeln haben gezeigt, dass es für die Zuschauer nicht immer nur auf die Stimme ankommt. Denn singen kann Elif Batman (18) durchaus. Das hat sie auch in der dritten Liveshow sowohl beim Solo-Auftritt, als auch im Duett erneut bewiesen. Und trotzdem hat es am Ende nicht gereicht. Die 18-Jährige wurde zusammen mit DSDS-Mädchenschwarm Enrico von Krawczynski (19) aus der Show gewählt. Ein Schock für Elif?

“Ich nehm's locker, weil das ist hier eine Show, wo nur einer gewinnen kann, und es muss jede Woche jemand fliegen. Diese Woche hat's mich getroffen, bei mir war's halt am wichtigsten, dass ich die Leute entertaine, dass es mir Spaß macht, und ich hoffe einfach, dass ich mit meinem Auftritt einige Leute erreichen konnte. Das war die Hauptsache”, erzählt die Sängerin nach der Sendung gegenüber Promiflash. Klingt nicht so, als sei Elif nun am Boden zerstört. Im Gegenteil: “Ich habe jede Woche damit gerechnet. Dass ich so weit gekommen bin, finde ich echt krass. Ich bin immer sehr unsicher”, sagt sie weiter.

Und auch wenn Elif trotz des Rausflugs zunächst noch tapfer war, kullern bei ihr während des Interviews mit uns dann plötzlich doch die Tränen: “Das Einzige, was mir fehlen wird, sind die Leute”, lässt sie uns wissen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Elif BatmanRTL / Stefan Gregorowius
Elif Batman
Elif BatmanFacebook/Elif Batman
Elif Batman
Elif BatmanRTL/ Gregorowius
Elif Batman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de