Wieder einmal war sich die DSDS-Jury ziemlich uneinig! Schon die ersten Auftritte sorgten für mächtig Ärger zwischen den Juroren und ließen eine Beurteilung der Performances fast schon zur Nebensache werden. Glücklicherweise lag es an den Zuschauern, wieder zwei Kandidaten das Mikrofon wegzunehmen: Jetzt mussten Elif Batman (18) und Enrico von Krawczynski (19) die Show verlassen! Die beiden erhielten die wenigsten Anrufe.

Trotz ihrer so gefühlvollen Ballade mit Christopher Schnell (26) schien Elif die Zuschauer zu Hause nicht überzeugen zu können. Ihr Aus kam eher überraschend. Bei Enrico sah das schon anders aus. Direkt nach seinem Auftritt hagelte es harte Kritik von Dieter Bohlen (60): Enrico sei nur ein Abklatsch von Justin Bieber (20). Auch die sonst so wohlwollende Mieze Katz (34) musste enttäuscht zugeben, dass sich Enrico gesanglich seit Wochen nicht mehr weiterentwickelt habe.

Nachdem das heutige Motto Duetten galt, geht es in der nächsten Liveshow darum, eine ganz eigene Interpretation von bekannten Songs darzubieten. Bis dahin könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge anschauen, warum Patric Wittlinger nie in der Liveshow aufgetreten ist:

[Folge nicht gefunden]

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Elif BatmanRTL/ Gregorowius
Elif Batman
DSDS 2014: Jury mit Marianne Rosenberg, Mieze, Kay One und Dieter Bohlen auf KubaRTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014: Jury mit Marianne Rosenberg, Mieze, Kay One und Dieter Bohlen auf Kuba
Enrico von KrawczynskiRTL / Stefan Gregorowius
Enrico von Krawczynski


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de