Es war das Highlight unter den letzten Musikvideos: Der gemeinsame Clip zu "Can't Remember To Forget You" von Rihanna (26) und Shakira (37). Angesichts der heißen Kollaboration geriet der Song eher in den Hintergrund, während alle Welt über die sexy Bilder des Videos redete. Und auch die beiden Musikerinnen schienen wirklich große Freude bei dem Dreh gehabt zu haben, sangen letztendlich sogar wahre Lobeshymnen auf den Sexappeal der jeweils anderen. Doch mal ganz ehrlich - bei zwei so gestandenen Musikgrößen: War da wirklich keinerlei Divagehabe im Spiel?

Shakira klärte im Interview mit Ocean Drive nun darüber auf, wie gut ihr Ego mit dem von Rihanna zusammenpasste. "Es war so super", schwärmte die The Voice-Jurorin, zeigte aber auch Verständnis dafür, dass ihr das vielleicht nicht jeder so ganz abnimmt. "Ich bin sicher, dass es von außen aussieht, als wären da zwei Divas zugange, aber als wir zusammenarbeiteten, merkten wir, dass wir einiges gemeinsam haben - wir sind beide karibische Mädchen aus kleinen Städten, die sehr bodenständig sind, wenn es darauf ankommt, und einfach eine schöne Zeit haben wollten."

Wie gut, dass Shakira und Rihanna das gelungen ist - auch wenn das mit der Bodenständigkeit vielleicht ein bisschen bezweifelt werden kann.

Ihr seid große Fans von Shakira und wisst alles über sie? Dann haben wir ein cooles Quiz für euch:

Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York City
Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York City
Gerard Piqué und Shakira
Frazer Harrison/Getty Images
Gerard Piqué und Shakira
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben Stansall / Leon Neal / Getty Images
Der royale Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de