Einst stürmte er mit Sum 41 die Charts und führte mit Avril Lavigne (29) eine scheinbar glückliche Ehe. Doch mittlerweile ist bei Deryck Whibley (34) von all dem Ruhm nicht mehr viel geblieben, aus dem erfolgreichen Musiker ist ein Mann geworden, dessen vergangene Jahre von Alkoholexzessen geprägt waren. Jetzt gesteht Deryck, dass ihn all die Partys und Drinks sogar fast das Leben gekostet hätten!

Auf seinem Blog postete Deryck jetzt ein erschreckendes Bild von sich, welches ihn im Krankenhaus zeigt. Deryck erklärte dazu, dass er einen Monat dort verbringen musste, weil seine jahrelangen Alkoholexzesse seinen Körper zerstört hätten. Bei einem gemütlichen Fernsehabend, bei dem er sich einen Drink gegönnt habe, sei er plötzlich zusammengebrochen und erst im Krankenhaus ohne Orientierung wieder aufgewacht. "Ich hatte solche Angst. Meine Leber und meine Nieren waren kollabiert. Da habe ich realisiert, dass ich mit dem Trinken aufhören muss", schreibt Deryck in seinem Blog. "Der Arzt sagte, wenn ich noch einmal Alkohol trinke, würde ich sterben. Ich kann euch nur raten, verantwortungsvoll zu trinken. Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sage." Es scheint, als habe Deryck, der schon in der Vergangenheit mit erschreckenden Bildern von sich für Aufmerksamkeit sorgte, endlich aus seinen Fehlern gelernt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de