Es war nicht zuletzt das Verdienst von Justin Bieber (20), dass ein Hersteller von Hustensaft sich entschloss, sein Produkt vom Markt zu nehmen, damit nicht noch mehr Teens nach dem Vorbild des Kanadiers anfangen, sich die Modedroge Sizzurp eimerweise einzuverleiben. Nun, nachdem der Biebs seinem allerliebsten Wundermittelchen gar einen Song gewidmet hat, macht selbst er, der prominenteste und mitunter passionierteste Konsument, Schluss mit dem Zeug. Begründung: Die körperliche Fitness muss verbessert werden.

Es ist wahrlich überraschend, dass es überhaupt noch irgendeinen Anlass für Justin gibt, das Zeug nicht mehr so exzessiv zu schlucken, wie er es bereits tat. Gegenüber TMZ erzählten einige Insider jedoch, dass Justin sich im Moment einem harten Training unterziehe, und das sei eben nicht so einfach durchzuhalten, wenn man ständig high sei. Offensichtlich ist der Sport für den Musiker gleichzeitig ein guter Weg, nicht allzu sehr unter dem Entzug zu leiden, dem er sich ganz offenbar aus freien Stücken stellt. Bleibt nur zu hoffen, dass da nicht bald der nächste Rückfall folgt!

Doch nicht nur das Limonaden-Hustensaft-Bonbon-Mischgetränk war eine von Justins Obsessionen - seine Tattoos sind es nach wie vor. Kennt ihr euch mit den vielen, bunten Bildern auf Justins Körper noch aus? Hier könnt ihr es überprüfen:

Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de