Es gibt so Situationen, in denen selbst die sonnigsten Gemüter leicht aggressiv werden. Justin Bieber (20) erlebt solche Momente irgendwie immer wieder. Der Rüpel-Sänger hat nämlich das unvergleichliche Talent, andere zum Ausrasten zu bringen. Neuester Fauxpas des Frechdachses: Er hat sich an einer Toilettenschlange vorbeigedrängelt.

Dem National Enquirer zufolge ereignete sich das Ärgernis bei einem Spiel des Basketball-Teams LA Clippers im Staples Center. Die Schlange vor der Herren-Toilette, die bei Sportveranstaltungen bekanntermaßen eine beträchtliche Länge erreichen kann, sei dem Kanadier wohl zu viel gewesen, sodass er einfach an ihr vorbeistolzierte. "Die Jungs fingen sofort an zu schreien: 'Geh zurück in die Schlange und warte, bis du an der verf*****n Reihe bist!'", berichteten Augenzeugen. Daraufhin habe Justins Bodyguard einfach nur zurückgebellt und die Anstehenden angewiesen, Platz zu machen, damit der Sänger das WC für sich allein habe. Offensichtlich waren keine Belieber unter der Menge, denn die rastete dann erst richtig aus: "Die über 20 wartenden Jungs brüllten, dass Justin und sein Bodyguard ihren Hintern hinausbewegen sollten oder eben ANSTEHEN!"

Während sein Bodyguard sich geschlagen gab und Justin empfahl, sich anzustellen, spielte der aber lieber die beleidigte Leberwurst und rauschte genervt ab. Und sein Bodyguard? Der verließ die Menge mit einem fetten Grinsen. "Es war offensichtlich, dass sogar er froh war, dass sein Punk mal zurechtgewiesen wurde!" so die Quelle. Oh Justin! Vor Gott und auf der Toilette sind wir eben alle gleich.

Von Justin Bieber gibt es ja einige schräge Stories. Wie gut ihr darüber Bescheid wisst, könnt ihr hier ausprobieren:

Justin BieberSplash News
Justin Bieber
Justin BieberInstagram/justinbieber
Justin Bieber
Instagram/justinbieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de