Während seine Ex Kim Kardashian (33) im siebten Himmel schwebt, scheint Ray J (33) weniger Glück zu haben. Der Rapper wurde Freitagnacht unter anderem wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch verhaftet.

Zunächst sah alles nur nach Unruhestiftung aus. Im Beverly Wilshire Hotel in Beverly Hills soll der 33-Jährige für Krawall gesorgt haben. Das Personal forderte ihn auf zu gehen, doch er weigerte sich. Das führte zu einem Anruf bei der Polizei, wie TMZ berichtet. Die Beamten begleiteten ihn sogar zum Ausgang, doch da der Rapper danach das Gelände nicht ruhig verlassen wollte und wütend wurde, wurde er schließlich festgenommen. Das ließ sich Ray J nicht gefallen. Er spuckte nicht nur einem Polizeibeamten mitten ins Gesicht, sondern trat obendrauf auch noch ein Fenster des Polizeiwagens heraus.

Nun wird Kim Kardashians Exfreund Ray J nicht nur wegen Hausfriedensbruch eingebuchtet, sondern auch wegen Körperverletzung, mutwilliger Beschädigung und Widerstand gegen einen Polizeibeamten. Hätte er doch mal lieber in Ruhe das Hotel verlassen, dann hätte er sich den kompletten Ärger sparen können.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Getty Images
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de