Sein T-Shirt mit dem verräterischen Totenkopf-Logo weist noch auf den rüden Haudegen hin, den seine Fans durch Jackass kennen und lieben lernten. Beim Spielen mit seinen Kindern zeigt sich Johnny Knoxville (43) aber von seiner sanften Seite. Da wird der wilde Tiger ganz zur zahmen Schmusekatze.

Was für ein liebevoller Familienvater in dem "Bad Grandpa"-Darsteller steckt, stellte er zuletzt auf dem Studio City Wochenmarkt Los Angeles unter Beweis. Während Gattin Naomi Nelson in Ruhe an den Ständen vorbeiflanieren konnte, kümmerte sich Johnny um die gemeinsamen Kinder Rocko (4) und Arlo (2) und ließ dabei keinen Spaß aus. Karussell-Fahrt, Hüpfburg, jede Menge Popcorn - schwups - wurde aus dem schnöden Wochenmarkt-Besuch ganz schnell ein Highlight für die Kids. Besonders süß: Als Töchterchen Arlo auf der Hüpfburg die Nähe zu ihrem Daddy sucht, zeigt Johnny, was echte Vatergefühle sind. Er küsst die Hand seiner Kleinen durch die transparente Wand der Hüpfburg und albert mit ihr herum. Und auch Sohn Rocko wird liebevoll umarmt, während Papa ihm beim Anziehen der Schuhe behilflich ist. Da glänzt Johnny also nicht als "Bad Grandpa", sondern als Super Daddy!

Auf der Leinwand will Johnny trotzdem weiter seine raue Seite ausleben. Gerade erst kündigte er an, noch viele Knochen in weiteren Filmen brechen zu wollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de