Die letzte Entscheidung kurz vor dem Ablauf der Nominierungsfrist sorgt für eine große Überraschung in Deutschland. Denn Marcel Schmelzer, Kevin Volland und Shkodran Mustafi werden den Anpfiff zur WM nicht vom Spielfeld aus hören. Diese drei sind die letzten Spieler, die Joachim Löw (54) aus dem WM-Kader gestrichen hat, wie Bild berichtet. Insbesondere Marcel Schmelzer und Kevin Volland hatten zuletzt mit guten Leistungen überzeugen können.

Damit ist die Zahl der bislang 26 Spieler auf 23 gesunken. Und die Last auf Miroslav Kloses (35) Schultern dürfte zunehmen. Denn nun geht das deutsche Team mit einem einzigen echten Stürmer in den Kampf um den Titel der Weltmeisterschaft. Mit 131 Länderspielen ist Klose diesem Druck aber wohl gewachsen und wird sich wie gewohnt mit besten Leistungen präsentieren. Schließlich fehlt dem Stürmer nur noch ein einziges Tor, um endlich den Rekord-Titel für die meisten Länderspieltore zu übernehmen. Der 69. Treffer bei der kommenden WM würde ihm diesen Titel garantieren!

Hier seht ihr die endgültige Aufstellung des deutschen WM-Kaders:

TOR
Manuel Neuer, Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler

ABWEHR
Jérôme Boateng, Erik Durm, Kevin Großkreutz, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Philipp Lahm, Per Mertesacker

MITTELFELD
Julian Draxler, Mario Götze, Matthias Ginter, Sami Khedira, Christoph Kramer, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger

STURM
Miroslav Klose

Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien
Matthias Hangst / Staff / Getty Images
Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien
Mats Hummels (Mitte) beim Training mit der Nationalmannschaft
Alexander Hassenstein/Getty Images
Mats Hummels (Mitte) beim Training mit der Nationalmannschaft
Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland
Alexander Hassenstein/Getty Images
Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de