Fast ein Jahr ist der tragische Tod von Lisa Robin Kelly (✝43) nun schon her. Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle in "Die wilden Siebziger" und ihre öffentlich gemachte Alkoholabhängigkeit bekannt wurde, verstarb in der Nacht auf den 15. August 2013 in einer Entzugsklinik. Die Ursache: eine Überdosis. Klingt komisch, ist aber so - und genau das prangert ihr Ehemann Robert Gilliam nun an.

Der 63-Jährige verklagt jetzt laut TMZ das Therapiezentrum Pax House in Altadena, Kalifornien, wegen nachlässig verwalteter Pflege, Vernachlässigung und Fahrlässigkeit in Sachen Fürsorge. Seine Frau hatte sich wegen ihrer Alkoholabhängigkeit drei Tage vor ihrem Tod selbst eingewiesen und war vor Ort an einem Herzstillstand infolge einer Überdosis verschiedener Drogen oder Medikamente verschieden. Um welche Stoffe es sich dabei genau handelte, gab die Gerichtsmedizin nach der Klärung der Ursache im Januar allerdings nicht frei.

Was hat Lisa Robin Kelly zu sich genommen, wie konnte das überhaupt passieren, und warum stand die Patientin in den Stunden ihres Todes nicht unter Beobachtung? Diese Fragen sollen nun vor Gericht geklärt werden.

Lisa Robin KellyLost Hills Station Patrol
Lisa Robin Kelly
Lisa Robin KellyVisual/ActionPress
Lisa Robin Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de