Gerade erst wurde über den Verdienst von Mallorca-Auswanderer Jens Büchner (44) berichtet. Für zwölf Drehtage bekommt er lediglich 500 Euro – ein ziemlich karger Lohn. Jetzt nahm der Teilnehmer von Goodbye Deutschland die Schlagersingle "Pleite aber sexy" auf. Eine finanzielle Verbesserung erhoffe er sich mit der CD aber trotzdem nicht, wie er nun gegenüber Promiflash verriet.

"Es hat Spaß gemacht und ich bin auch ein bisschen stolz, aber ich glaube nicht daran, damit viel Geld zu verdienen", erklärte Jens. Der Song sei eine weitere Stufe seines Lebens, um sich selbst zu finden. Seine Gesangskünste sieht der 44-Jährige ebenfalls nüchtern: "Ich finde den Song unterhaltsam und ok. Mit einem Erfolg rechne ich nicht."

Eine kleine Hit-Sensation gelang dem Neu-Schlagersänger allerdings trotzdem, wie er aufgekratzt auf Facebook verkündete: "WOW! Heute Platz 66 für 'Pleite aber sexy' in den iTunes Schlagercharts! Danke." Sogar für einen Auftritt in El Arenal wurde Jens gebucht.

Das Musikvideo zu "Pleite aber sexy" von Jens könnt ihr euch hier anschauen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de