Zwar ist er Mitglied einer der erfolgreichsten Bands der Gegenwart, doch lange war der Drummer von 30 Seconds to Mars nur als "der Bruder von" bekannt. Denn an der Seite von Jared Leto (42) stand Shannon (44) meist im Schatten, doch jetzt macht der Musiker wieder Solo-Schlagzeilen, doch die sind alles andere als positiv. In Hollywood wurde Shannon nach einer Alkoholfahrt verhaftet und ist noch immer in Haft.

Wie TMZ erfahren hat, haben Polizisten ihn am Montagabend um 19 Uhr Ortszeit auf dem Fairfax Boulevard aufgegriffen. Shannon soll deutliche Zeichen der Beeinträchtigung aufgewiesen haben, weshalb die Beamten ihn festnahmen und aufs Revier brachten. Den neuesten Angaben zufolge ist Leto immer noch inhaftiert, bis eine Kaution von 7.500 Dollar gezahlt wird. Für das Fahren unter Einfluss fallen allerdings nur 5.000 Dollar an - der Restbetrag steht noch aus, weil Shannon auch beim Fahren ohne Führerschein erwischt wurde.

Wie es nun für den Musiker weitergeht, und mit welcher Strafe er für sein Vergehen rechnen muss, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Trotz der Negativ-Schlagzeilen mögt ihr 30 Seconds to Mars? Dann ist unser Quiz über Jared Leto bestimmt kein Problem für euch!

Shannon LetoWENN
Shannon Leto
Jared Leto, Shannon Leto und 30 Seconds to MarsWENN
Jared Leto, Shannon Leto und 30 Seconds to Mars


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de