Eine gefühlte Ewigkeit haben die Monegassen auf die Nachricht gewartet, dass Fürstin Charlène (36) und Prinz Albert (56) ihr erstes gemeinsames Baby erwarten. Kein Wunder, dass das Paar jetzt, nach Bekanntwerden der Schwangerschaft, noch intensiver unter Beobachtung steht, schließlich will alle Welt nun das erste Foto von Charlènes wachsendem Bäuchlein sehen. Und tatsächlich zeigte sich die Fürstin jetzt zum ersten Mal mit einer angehenden Mini-Kugel.

Zurückhaltend, beinahe schüchtern wirkt Charlène bei einem öffentlichen Auftritt in ihrem hellblauen Kleid, ihre Hände hält sie immer wieder schützend vor ihren Bauch. Es mag auch an dem Schnitt des leicht ausgestellten Kleides liegen, doch tatsächlich lässt sich unter dem Stoff bereits ein klitzekleines Bäuchlein erahnen. Doch nicht nur über diesen Schnappschuss können sich die Monegassen freuen - zum ersten Mal hat sich der werdende Papa nun auch zur Schwangerschaft geäußert. Sie seien überglücklich und sehr aufgeregt, verriet Prinz Albert gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press und plauderte außerdem aus, dass das Baby im Dezember zur Welt komme.

Allerdings wollen er und Charlène auch nichts überstürzen und würden alles sehr vorsichtig angehen. Für seine kühle Zurückhaltung ist das Paar ja bereits bekannt - man darf gespannt sein, ob die Fürstin im Laufe ihrer Schwangerschaft etwas entspannter wird.

Fürstin Charlène und Albert II von MonacoSIPA/WENN.com
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Albert II von Monaco und Charlene WittstockSIPA/WENN.com
Albert II von Monaco und Charlene Wittstock
Fürstin Charlène und Albert II von MonacoWENN
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de