Sie fand das Spiegel-Selfie einfach hübsch und lud es ohne Weiteres auf Facebook hoch. Vielleicht würden sich ja auch ihre Follower über Sophia Thomallas (24) hart erarbeitete Sommerfigur freuen? Doch nichts da! Statt Lob zu erhalten, löste sie einen wahren Shitstorm aus. Jetzt wehrt sie sich gegen die Magerkritik.

"Für den einen sind 50 Kilo zu wenig, für den anderen ist das immer noch zu viel", erklärt sie gegenüber Promiflash. Mit derart vielen Negativ-Kommentaren hatte sie allerdings nicht gerechnet: "Ich habe mich als sehr zufriedenen, schlanken Menschen empfunden, der gerade sehr fit ist. Und deswegen habe ich es gepostet und nicht aus dem Grund, um die Leute zu schockieren, das wäre nicht meine Absicht gewesen." Den Post bereuen tue sie aber dennoch nicht. Allerdings hat sie das Bild mittlerweile wieder von ihrer Seite gelöscht. "Ich wollte den Leuten, die mich da jetzt so angreifen, nicht die Plattform geben, sich noch weiter darüber auszutauschen."

Wie hart Sophia für ihre Figur arbeitet, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Sophia ThomallaInstagram/ Sophia Thomalla
Sophia Thomalla
Lidl
Lidl


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de