Was war das nicht für ein fulminanter Donnerstagabend während der WM 2014 - zumindest aus Sicht der deutschen Nationalmannschaft! Dank eines Tores von Thomas Müller (24) durften die Jungs um Trainer Joachim Löw (54) ausgelassen jubeln. Sie erreichten das Achtelfinale souverän und ohne Probleme als Gruppensieger. Doch nicht nur die Spieler hatten allen Grund, die Arme vor Freude gen Himmel zu strecken, auch die Fans jubelten - und das ZDF wohl erst! So eine hohe Quote wie das Match von Deutschland gegen die USA hatte nämlich noch keine einzige Sendung in diesem Jahr.

Dabei muss man allerdings anmerken: Auch die beiden vorhergehenden Spiele der DFB-Elf gegen Portugal und Ghana entpuppten sich erwartungsgemäß als wahrhaftige Zuschauermagnete in Reinform. Doch das Duell am Donnerstag gegen die Vereinigten Staaten wollten insgesamt satte 27,25 Millionen Menschen sehen, was einer schwindelerregend hohen Quote von unfassbaren 84,2 Prozent entsprach. Laut AGF lag der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen Fußballfans vor den Mattscheiben der Republik sogar noch höher: Mit 87,1 Prozent Marktanteil dürften beim Sender absolut keine Wünsche mehr offengeblieben sein, es ist bis dato die beste Quote, die man im Jahre 2014 überhaupt verbuchen konnte.

Wie galaktisch werden da die Zuschauerzahlen wohl erst sein, wenn die Kicker um Thomas Müller am Montag ihr Achtelfinal-Spiel bestreiten? Bis es darauf eine Antwort gibt, versucht euch an diesem WM-Quiz:

Bastian SchweinsteigerATP/WENN.com
Bastian Schweinsteiger
Per MertesackerATP/WENN.com
Per Mertesacker
Bastian Schweinsteiger und Thomas MüllerFacebook/BastianSchweinsteiger
Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de