Die beiden Herren, die sich hinter dem klingenden Namen Madcon verbergen, sind schon zwei astreine Ulknudeln. Nicht nur, dass sie auf der Bühne Gas geben, sie sind auch durchaus einem kleinen Späßchen vor der Kamera niemals so wirklich abgeneigt. Dass sie sich dabei durchaus auch selbst und ihre etwas fragwürdigen Fremdsprachenkenntnisse auf den Arm nehmen können, bewiesen sie nun wieder.

Promiflash traf das Duo zum Interview und dabei amüsierten sie sich prächtig darüber, wie "gut" sie denn eigentlich die Sprache Goethes und Schillers beherrschen würden: "Wir waren ja immer wieder hier in den vergangenen acht Jahren. Wir fühlen uns sogar schon ein wenig deutsch. Wir haben auch schon angefangen, ein paar deutsche Vokabeln zu lernen. 'Wie geht's?' und 'Alles klar' und 'Kein Problem'. 'Ich liebe Käse', ganz viele Sachen." Beeindruckend! Doch nicht nur das kleine Einmaleins des Smalltalk haben die beiden mittlerweile verinnerlicht - wie oft unterhält man sich nicht über seine Leidenschaft für Käse - auch flirten können sie schon ein bisschen. "'Kartoffle' - das sagst du, wenn du eine Frau triffst. 'Ich denke, ich will, dass du meine Kartoffle anfasst'", so Tshawe Baqwa (34). Das wurde mit einem irritierten "Das ist schon ziemlich versaut. Ist die 'Kartoffle' hier unten?" seines Kollegen Yosef Wolde-Mariam (35) aufgenommen, wobei Tshawe aufklärte: "Nein, das ist das Herz. Er hat nur Mist im Kopf. Meine 'Kartoffle' schlägt für dich." Ach so!

Wenn ihr euch selbst von den wundersamen Deutschkenntnissen von Madcon ein Bild machen wollt, dann seht euch ganz einfach die nachfolgende "Coffee Break"-Ausgabe an:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de