Immer gut gelaunt und fast ein bisschen aufgedreht: So kennt man die beiden Sänger von Madcon. Heute erscheint ihr neues Album "ICON", auf welchem, neben dem Mega Hit des Sommer "One Life" feat. Kelly Rowland (32), eine ganze Menge anderer gute Laune Songs drauf ist. Grundsätzlich ist das Motto der beiden Norweger ganz klar: Nutze dein Leben und lebe deinen Traum.

Aber natürlich läuft auch bei solchen Superstars manchmal was schief. Promiflash hakte genauer nach, welche Peinlichkeiten aus der Vergangenheit, die beiden zu erzählen haben. Und insbesondere "Critical" Yosef Wolde-Mariam (35) konnte da mit einer einmaligen Geschichte überzeugen: "Ich war einmal auf einer Party, irgendwie bin ich eingeschlafen und als ich dann wieder wach wurde, war ich nackt." Okay, kurzer Stopp, alleine dieser Teil klingt schon nach einer abgefahrenen Story. Einfach so, plötzlich nackt? Aber das ist nur die Einleitung... "Dann wollte ich auf Toilette, doch die war besetzt. Also bin ich nackt raus in den Schnee. Das war saukalt und als ich wieder rein wollte, war die Tür zu. Keiner reagierte auf die Klingel und mein Handy lag natürlich auch drin." Nackig im Schnee? Da dürfte auch einem heißblütigen Yosef ganz schön kalt geworden sein. Auf die Frage, wie die Geschichte denn endete, lacht der 35-Jährige: "Mit einem blauen Schniedel - ich sah aus wie einer von Avatar...!"

Hups, ganz schön viele Informationen, lieber Yosef. Jetzt können sich alle sicher bildlich vorstellen, wie sich dein Nackidei-Ausflug im Schnee abspielte...

Yosef Wolde-MariamThomas Faehnrich/WENN.com
Yosef Wolde-Mariam
Promiflash
Tshawe BaqwaMP/WENN.com
Tshawe Baqwa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de