Luisa Hartema (19) soll Schluss gemacht haben, sowohl mit ihrem Freund als auch mit ihrem ehemaligen Management, der Agentur von Heidi Klums Vater Günther. Doch so schlimm, wie die Trennung von Luisa und OneEins dargestellt wird, ist sie gar nicht. Promiflash hakte bei Munich Models, der neuen Agentur des Models, nach und bekam eine verblüffende Antwort.

WENN

"Sie hat sich nicht von OneEins Management getrennt, so wie die Presse es jetzt darstellt", vermeldet ihre neue Agentur auf Anfrage hin. Weiterhin heißt es: "Der Vertrag zwischen Luisa und OneEins Management ist ganz regulär ausgelaufen." Von Streitereien zwischen dem Model und ihrer ehemaligen Agentur also keine Spur. Auffällig ist es dennoch: Zuerst kommt es zum Streit zwischen Larissa Marolts Papa und der Agentur von Günther Klum, dann gehen Aminata Sanogo und ihr ehemaliger Manager getrennte Wege und nun orientiert sich auch Luisa neu. Dennoch bei Letzterer scheint alles halb so wild zu sein.

Instagram/luisahartema_

"Luisa arbeitet zurzeit in London und ist viel im Ausland beschäftigt", teilt das Management der 19-Jährigen außerdem mit. Zwar hat sie als Model natürlich nur sehr wenig Freizeit, aber damit scheint sich die gebürtige Ostfriesin längst angefreundet zu haben.

Marie Nasemann und Luisa Hartema
Schultz-Coulon/WENN.com
Marie Nasemann und Luisa Hartema

Wenn ihr gerne mehr von Luisa sehen wollt, schaut euch einfach diese "Coffee Break"-Folge an:

[Folge nicht gefunden]