Die Stars von The Big Bang Theory fordern eine saftige Gehaltserhöhung. Eine Million Dollar sollen pro Folge auf die Konten fließen. Eine Einigung diesbezüglich hat es leider immer noch nicht gegeben, immerhin fordern Jim Parsons (41), Kaley Cuoco (28) und Co. mehr als doppelt so viel Gehalt, als sie bisher verdienten. Heißt im Klartext: Die Produktion der Serie um die sympathischen Nerds ist weiterhin eingestellt.

Eigentlich sollten die Dreharbeiten zu TBBT diese Woche wieder aufgenommen werden, doch da die fünf Hauptdarsteller noch immer nichts unterschrieben haben, kann auch nicht angefangen werden zu drehen. "Aufgrund anhaltender Vertragsverhandlungen, wurde die Produktion von 'The Big Bang Theory' - die eigentlich heute beginnen sollte - verschoben", ließ Warner Bros. in einem offiziellen Statement verlauten.

Regulär soll die neue Staffel bereits Ende September in den USA Premiere feiern. Sollte es jedoch nicht bald eine Einigung bezüglich des geforderten Gehaltes geben, könnte dieser Termin allerdings ganz schön knapp werden.

Bis die neue Staffel abgedreht ist, dauert es in jedem Fall noch eine Weile. Vertreibt euch doch derweil die Zeit mit einem kleinen Quiz zur Serie:

Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles
Getty Images
Der "Big Bang"-Cast im "Nokia Theatre" in Los Angeles
Der "The Big Bang Theory"-Cast
Getty Images
Der "The Big Bang Theory"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de